Aufbau der Schattenreiche und seine Bewohner

Lage und Ausdehnung

Die Schattenreiche nehmen auf den ersten Blick eine gewaltige Fläche ein, die bei näherer Betrachtung der extremen Umweltbedienungen schnell in sich zusammenschrumpft. Weite Landstriche sind von Kältesteppe, ewigem Eis oder Nadelwäldern bedeckt, andere von Gift und vom schwarzen Qualm der Essen verpestet. Bei einem Realwelt äquivalent (nach dem dieser Hintergrund bisher gehandhabt wurde) liegen sie östlich der historischen Rus-Reiche des Frühmittelalters, von der Petschora und dem Ural im Westen über Westsibirien bis zum Jenissej, und in meridialer Ausdehnung etwa von Nowaja-Semlija (=Nordmar) bis nach Sverdlowsk (=Graalsburg). Die Karte im Anhang des umfangreichen Beihefts zeigt dieses Gebiet samt der angrenzenden Reiche (Hintergründe anderer Gruppen oder „echte" historische Völker). Die Schattenreiche liegen also weit nordöstlich der an Mitteleuropa angelehnten Mittellande-Karte an der Nordküste der eurasischen Landmasse, zu weit entfernt, um eine tatsächliche Rolle zu spielen (oder auch nur landläufig bekannt zu werden), aber doch über eine vielmonatige Reise zu erreichen - oder umgekehrt. Das mag der Grund sein, dass man hin und wieder Spionen dieser fernen, unbekannten Reiche begegnen kann, die ein Netz aus Intrige und Korruption aufbauen, um eines Tages die Macht über die „primitiven" Völker des Westens an sich zu reißen.

Teilnahme an der Mittel- und Südlande-Kampagne

Der Bezug zu den Kampagnen besteht darin, dass der Verräter Goron, Herzog eines Schattenreichs, nach einem Putschversuch (mit Hilfe des Güldnerherzogs) nach Westen fliehen musste und sich mutmaßlich im Großfürstentum Nueremburg verborgen hält (oder in einem Nachbarreich: Taskar, Wirtzeburg...). Gruppen von Agenten Fürst Vrashs (Mitglieder der elfischen Inquisition) verfolgen nun die Spur dieses Verräters und einiger anderer Abtrünniger. Seit 998 unterhalten die Schattenreiche Botschaften in mehreren Reichen und besitzen viele Freunde und Verbündete. Auch ein Friedensschluss mit den Steppenvölkern brachte der krisengeschüttelten Allianz Zeit zur Regeneration. Die eingesetzten Trupps werden laufend größer und militärischer.